Eine kurze Projektvorstellung

Placeholder image

Hi, ich bin Sergej Grilborzer - Softwareentwickler und Gründer von codeklasse. In diesem kurzen Beitrag schauen wir uns die Entstehung des Projekts an.

Die Idee (März 2020)

Die Idee mit Emojis zu programmieren, ist im März letzten Jahres (2020) entstanden. Eine Hausarbeit an der Hochschule Bochum inspirierte mich eine Emoji-basierte Programmiersprache zu entwickeln. Der Professor des Kurses brachte uns auf die Idee das Konzept im schulischen Umfeld auszuprobieren. Auch wenn der Zeitpunkt hierfür noch nicht passend war, blieb der Gedanke im Verlauf des Masterstudiums fortwährend bei mir.

Marktforschung & Zielgruppe (August 2020)

Nach einem halben Jahr und Abschluss der letzten Vorlesungen, wurde es Zeit das Projekt anzugehen. Um Bedürfnisse der Menschen auf beiden Seiten des Lehrerpults zu verstehen, trat ich mit Lehrkräften verschiedenster Einrichtungen in Kontakt. Die Forschungsziele umfassten Eindrücke bzgl. der Idee, Verständnis von Anforderungen im Schulunterricht und der Erkundung von Schmerzpunkten.

Neben unzähligen Impulsen und spannenden Ideen konnte ich im Austausch vor allem zwei Konzepte extrahieren: 1. Mit Hinblick auf Zielgruppen ist Fokus auf Lernende zwischen der 3.- 6. Klasse die Handlungsempfehlung meiner Gesprächspartner. 2. Deutschlands Schulen haben schmerzhaften Digitalisierungsbedarf. 3. Die Jugend muss Programmieren lernen.

Entwicklungsbeginn & aktueller Stand (April 2021)

Im April 2021 erhalte ich finanzielle Unterstützung durch das NRW-Gründerstipendium, womit ich meine Werkstudentenstelle aufgeben konnte, um mich vollständig dem Projekt zu widmen. Seit Juli unterstützt eine Freundin mich im Bereich von Öffentlichkeitsarbeit & Social Media. Es besteht ein potenzieller Kooperationspartner zur Visualisierung des Programmierens.

Nach Entwicklung einer ersten Version der Bedienoberfläche ist Eingabeverarbeitung der aktuelle Stand der Anwendung. Plan ist die Plattform zum September im Test mit Pilotschulen zu erproben.

Erste Version der Bedienoberfläche von codeklasse

Unsere Werte

Parallel zur Anwendungsentwicklung ist die unternehmerische Orientierung ein bedeutsamer Punkt im Projektverlauf gewesen. Mit der Absicht die Welt ein kleines bisschen besser zu machen, ist Zugang zu unserer Plattform unabhängig von Geld & Status die oberste Priorität. Mit codeklasse sollen junge Menschen für das Programmieren begeistert werden, um Kompetenzen des MINT Bereichs früh zu stärken und zur Deckung von Deutschlands Bedarf an Fachkräften beizutragen.

Unsere Vision ist das jedes Kind nach der 4. Klasse neben dem Lesen, Schreiben und Rechnen auch Programmieren kann. Unsere Mission ist eine Plattform zu schaffen, die diese Kompetenz spielerisch & anschaulich vermittelt.

Pilotklassen gesucht!

Auch wenn codeklasse finanziell durch das NRW-Gründerstipendium gefördert wird, wächst das Projekt vor allem durch Begeisterung und überzeugte Mitstreiter. Mit steigenden Projektfortschritt laden wir auch Sie ein, Teil des Teams zu werden und das Programmieren ins Klassenzimmer zu bringen.

codeklasse jetzt kostenlos nutzen und Pilotklasse werden!